Buch "Konzernmacht brechen! - Von der Herrschaft des Kapitals zum Guten Leben für Alle"

Verfügbarkeit: Auf Lager

15,00 €
ODER

Kurzübersicht

Wer hat die Macht in der globalisierten Welt? Welche Eliten kontrollieren den Reichtum und letztlich uns - und wie tun sie das? Was können WIR tun, um politischen Widerstand zu leisten und zu einem Guten Leben für Alle zu kommen? - Hrsg: Attac

Buch "Konzernmacht brechen! - Von der Herrschaft des Kapitals zum Guten Leben für Alle"

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Im Zentrum des Buches steht die Frage nach den Dimensionen gegenwärtiger wirtschaftlicher Machtstrukturen in unserer globalisierten Welt.

Die Beiträge zeigen, welche Eliten den Reichtum und die Ressourcen der Erde kontrollieren, wie Konzerne politische und gesellschaftliche Prozesse beeinflussen und damit demokratische Handlungsspielräume einengen. Die Autor_innen machen anhand ausgewählter Bereiche das Ausmaß der Machtkonzentration im finanzdominierten Kapitalismus sichtbar und zeigen auf, durch welche Systeme, Strukturen und Politik die global agierenden Konzerne ihre Macht ausweiten und sichern.

Das Buch erläutert aber auch, wie wir politischer Widerstand leisten können, mit welchen Strategien soziale Bewegungen transformative Gegenmacht aufbauen und wie Transformationspfade auf dem Weg zu einem "Guten Leben für Alle" aussehen können.

Mit Beiträgen von: Daniel Chavez, Susan George, Ralph Guth, Heinz-Josef Bontrup, Steve Horn & Peter Rugh, Manolis Kalaitzake, Elisabeth Klatzer, Andrew Gavin Marshall, David Sogge, Alexandra Strickner, Carla Weinzierl, Juan Hernández Zubizarreta.

Zusatzinformation

Artikelnummer 59231
Autor(en) Nein
Erscheinungsdatum Nein
Lieferzeit 2-3 Tage